Buchpräsentation "Abschied von China"xy

Aktuell

Rückblick

Mittwoch, 07.09.2016, 19.30 Uhr

Buchpräsentation "Abschied von China"xy

Buchhandlung am Hottingerplatz, Hottingerstrasse 44, 8032 Zürich

- AUSVERKAUFT -

Peter Achten liest am 7. September 2016 um 19.30 Uhr aus seinem neuen Buch "Abschied von China"

 

Der fundierte Kenner Chinas analysiert die weltpolitische Lage und erzählt von seiner zweiten Heimat Peking.

 

China hat sich in den letzten Jahrzehnten von einer kommunistischen Planwirtschaft zu einer der stärksten Wirtschaftsmächte der Welt gewandelt. Peter Achten, der beliebte und langjährige China-Korrespondent, hat die eindrucksvollen Veränderungen Chinas dokumentiert und präsentiert in seinem neuesten Buch eine Sammlung seiner wichtigsten Artikel. Er gibt Antwort auf Fragen wie: "Müssen wir Angst haben vor China?" und "Wohin steuert China?"

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend. Und auf Sie.

 

 

 

 

Abschied von China

Abschied von China

Peter Achten wurde 1939 in Basel geboren. Nach dem Studium arbeitete er als Lokaljournalist, später als Korrespondent in Lateinamerika und Spanien. Anschliessend war er zehn Jahre als Produzent und Moderator bei der «Tagesschau». Nach Peking kam er 1986 als China-Korrespondent des Zürcher «Tages- Anzeigers» und des Radios, er blieb dort bis 1990. Dann kam der Wechsel nach Washington – als Fernsehkorrespondent. Von 1994 bis 1997 war Peter Achten Asien-Korrespondent mit Sitz in Hongkong, darauf folgten zwei Jahre in Vietnam. Seit 1999 lebt und arbeitet er in Peking als Korrespondent für Schweizer und internationale Medien.

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss an die Lesung gibt es einen Apéro.

Cover Abschied von China
Achten, Peter
«Abschied von China»


China, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten?Wird das 21. das chinesische Jahrhundert? Euphorie und pechschwarzer Pessimismus prägen die Wahrnehmung Chinas durch den Westen. Diese Ambivalenz ist nicht neu: Sie reicht von ...

In den Warenkorb CHF 50.00