Büchertisch am Tag des jüdischen Buches

Aktuell

Rückblick

Sonntag, 19.03.2017, ab 11 Uhr

Büchertisch am Tag des jüdischen Buches

Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

Am Sonntag, 19. März 2017 findet der vierte Tag des jüdischen Buches in Zürich statt.

 

Die Veranstaltungen von 11.00 bis und mit jener von 17.00 Uhr finden bei freiem Eintritt statt.


Für die Veranstaltung “Czernowitz – eine Welt, in der Menschen und Bücher lebten” können Karten (Fr. 25.-)
reserviert werden. Reservationen unter: www.vjkw.ch

 

11.00 Uhr Lesung und Gespräch: Prof.Dr. Christoph Gutknecht (Hamburg)
“Gauner, Grosskotz, kesse Lola: Deutsch-jiddische Wortgeschichten” (Be.bra-Verlag)
Moderation: Charles Lewinsky

 

14.00 Uhr Lesung Marcia Zuckermann (Berlin)
Mischpoke!” (Frankfurter Verlagsanstalt)
Moderation: Eva Koralnik

 

15.30 Uhr Vortrag Dr. Anna Kawalko (Jerusalem)
“Die Breslauer Bibliothek – Verlust und Erneuerung” (in englischer Sprache)
Moderation: Sima Kappeler

 

17.00 Uhr Lesung Tomer Gardi (Tel Aviv)
“Broken German” (Literaturverlag Droschl), Lesung und Gespräch in deutscher SpracheModeration: Michael Guggenheimer

 

20.00 Uhr Graziella Rossi und Helmut Vogel
Premiere: “Czernowitz – eine Welt, in der Menschen und Bücher lebten”.