Gion Battesta Spescha – Adina puspei, Immer wieder

Rückblick

Mirko Beetschen liest aus «Bel Veder»

Trennlinie

Unter dem Motto «Hottinger Powerfrauen» liest Alice Grünfelder aus «Die Wüstengängerin»

Trennlinie

Hottinger Powerfrauen – Barbara Bleisch und Dana Grigorcea: Kurzlesungen und Gespräch

Trennlinie

Unter dem Motto «Hottinger Powerfrauen» liest Barbara Geiser «Wenn du gefragt hättest, Lotta»

Trennlinie

Unter dem Motto «Hottinger Powerfrauen» liest Shelley Kästner aus «Jewish Roulette»

Trennlinie

Rolf Hermann liest aus «Flüchtiges Zuhause»

Trennlinie

Lesung Katja Alves »Vier Freundinnen auf dem Reiterhof«

Trennlinie

Regenbogenfisch

Trennlinie

Buchtaufe Wanderwelt Val Müstair

Trennlinie

Lesung Dana Grigorcea "Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen"

Trennlinie

Eleonore Frey

Trennlinie

Valentins-Apéro

Trennlinie

Ein Abend mit André Vladimir Heiz

Trennlinie

Kästner zum Advent

Trennlinie

Was gibt es Neues

Trennlinie

Aufbruch einer Stadt

Trennlinie

Trotzengel und Schutzteufel

Trennlinie

Gion Battesta Spescha

Trennlinie

Augusta Theler – Mit dem Hebammenkoffer um die Welt»

Trennlinie

Der Kirschtote

Trennlinie

Lesung und Gespräch mit Dorothee Degen-Zimmermann und Paul Richener

Trennlinie

Buchpremiere »Wer findet den Schatz?« mit Frank Kauffmann

Trennlinie

Lese-Performance Amsél

Trennlinie

Lesung Leonhard Horowski

Trennlinie

Buchvernissage Schalmeien

Trennlinie

Lesung Kathy Zarnegin "Chaya"

Trennlinie

Büchertisch am Tag des jüdischen Buches

Trennlinie

Charles Lewinsky liest "Der Teufel in der Weihnachtsnacht"

Trennlinie

Tag der offenen Adventstüre

Trennlinie

Zürich liest | Musikalische Tschechow-Knipper-Lesung von und mit Wolfram Schneider-Lastin

Trennlinie

Zürich liest | Barbara Piatti: Berühmte Reisende auf ihrem Weg durch die Schweiz

Trennlinie

Zürich liest | Krimi-Lesung mit Esther Pauchard

Trennlinie

Drache Kokosnuss ist bei uns zu Besuch

Trennlinie

Buchvernissage "Tausend Dummheiten"

Trennlinie

Buchpräsentation "Abschied von China"x

Trennlinie

Samstag, 28.10.2017, 13.00 Uhr

Gion Battesta Spescha – Adina puspei, Immer wieder

13h, 14h, 15h

Gion Battesta Spescha

im Rahmen von «Zürich liest’17»

ab 9:00 Münstertaler Spezialitäten mit Braida

 

Ab 13 Uhr liest Gion Battesta Spescha zu jeder vollen Stunde aus seinem Gedichtband «Adina Puspei, Immer wieder».

Die 70 Gedichte fallen durch die Einfachheit der Sprache und durch eine grosse Affinität für Einzelheiten auf. So gelingt es dem Autor bedeutende Gedanken so auszudrücken, dass jeder sie verstehen kann. Spescha hat die Gedichte selber ins Deutsche übertragen. Manchmal hält er sich an das romanische Original, manchmal übersetzt er seine Gedichte sinngemäss. Eine Übersetzung könne sich nur am Original annähern, es aber nie ersetzen.

 

 

Eintritt frei, keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Cover Adina puspei – Immer wieder
Gion Battesta Spescha
«Adina puspei – Immer wieder »


Unsere Landesleute im Unterland überraschen immer wieder mit ihrem Engagement, ihrer Freude und ihrer Identifikation mit der romanischen Sprache und Kultur. Auch der zweisprachige Gedichtband von Gion Battesta Spescha ist ein ...

In den Warenkorb CHF 30.50

Bilder der Veranstaltung mit Gion Battesta Spescha