Blaues Blut
Royale Geschichten aus der Schweiz

Trennlinie

11.09.2019

Besitzt die Schweiz einen besonders innigen Bezug zu Königinnen und Kaisern, gerade weil sie nie welche hatte? Der Historiker Michael van Orsouw erzählt 13 royale Geschichten, die sich in den letzten gut 200 Jahren in der Schweiz abgespielt haben. Er beschreibt in leichtfüssiger Art die Euphorie der Eidgenossen und ihr Interesse am Schicksal der gekrönten Häupter, die das Land besuchten: dem inkognito reisenden Kaiser Joseph von Österreich, dem Schweiz-Fan Zar Alexander von Russland, dem Schiller-Verehrer Ludwig von Bayern und der berühmtesten Touristin, Queen Victoria. Ob traurig wie der Leichenzug von Elisabeth «Sisi» von Österreich, tragisch wie der tödliche Unfall Astrids von Belgien oder spektakulär wie der Waffenkauf Haile Selassies: Schillernd ist der historische Boulevardstoff allemal. Eingebettet in die Zeitumstände, schildert der Autor nicht nur die bekannten Geschichten, sondern fördert auch viele unbekannte Details zutage.

Eine Trenninie

Alle Buchtipps in der Kategorie: Das andere Buch