Wolkenpost

Trennlinie

03.12.2020

(erscheint im Februar 2021) Als »Harry Wolke« schreibt Harald Naegeli seit 2013 in unregelmäßigen Abständen an die »Freunde der Wolke«. In seinen rebellischen und philosophischen Nachrichten erzählt er über seine neuesten Graffiti und Zeichnungen, aber auch über Begegnungen mit Mensch und Tier, über die Lektüre, die ihn inspiriert, über seinen unzerstörbaren Glauben an die Utopie und seine Sicht auf die Kunst - nicht nur im öffentlichen Raum. Zeilen voll Absurdität, Nachdenklichkeit und Zuneigung, die abgerundet werden von Fotos seiner Arbeiten: Frauen und Flamingos, Blitze und Fische, Augen und Wanzen - das Universum eines einmaligen Künstlers.

 

ERSCHEINT IM FEBRUAR 2021 UND KANN VORBESTELLT WERDEN

Eine Trenninie

Alle Buchtipps in der Kategorie: Das andere Buch