ZiegenHundeKrähenMama

Trennlinie

07.04.2016

 

Was ist mit Mama los? Sie bleibt einfach auf dem Sofa liegen. Mal meckert sie wie eine Ziege, mal bellt sie wie ein Hund, dann krächzt sie wie eine Krähe.Laute Lotte und Kleiner Paul haben eine lange Reise vor sich – aber am Ende begegnen sie wieder ihrer vertrauten Mama.Ein überraschend poetischer Text, der die Perspektive der Kinder fassbar macht. Und mit Bildern, die den Alltag zeigen und zu - gleich mehr deutig sind.
Laute Lotte und Kleiner Paul versuchen Mama aufzumuntern. Vergeblich: Mama meckert nur wie eine Ziege und bleibt auf dem Sofa liegen. Sie starrt wochenlang Löcher in die Luft und bellt wie ein Hund, dann krächzt sie wie eine Krähe.
»Sollen wir Mamas Lieblingswetter wünschen?«, überlegen die Kinder.
Mitten im Sommer stapfen Lotte und Paul durch tiefen Schnee, zum Haus hinaus, durch Tag und Nacht, und fallen dann in tiefen Schlaf …
Als sie wieder aufwachen, verwandelt sich die ZiegenHundeKrähenMama zurück, und an einem Nachmittag im frühen Winter singt Mama mit allen zusammen das Ziegenlied.
Ein Buch über eine psychisch belastete Mutter – aus der Perspektive der Kinder erzählt.
Katharina Tanner ist in Schaffhausen aufgewachsen und lebt heute mit ihrer Familie in Basel. Sie lernte zuerst Buchhändlerin, weil sie als Kind immer und alles und überall las. Danach besuchte sie die Schauspielschule in Berlin. Nach einer kurzen Zeit auf der Bühne begann sie zu schreiben: Theaterstücke, Hörspiele, dokumentarische Porträts, einen Roman und ein Kinderbuch. Für ihre Texte erhielt sie u.a. den Lenz-Preis für Dramatik der Stadt Jena und das Hermann-Lenz-Stipendium. Sie arbeitet mit Kindern in der Leseförderung der Stadtbibliothek Basel.
Lihie Jacob ist in Israel und in Frankfurt am Main aufgewachsen. An der Bezalel Akademie der Künste in Jerusalem hat sie Visuelle Kommunikation studiert. Seit 2011 wohnt sie in Berlin und arbeitet als freie Illustratorin in der Ateliergemeinschaft »Musenstube«. In den letzten Jahren sind zwei Kinderbücher mit ihren Illustrationen in Israel erschienen. »ZiegenHundeKrähenMama« ist ihre erste deutschsprachige Buchpublikation.

Was ist mit Mama los? Sie bleibt einfach auf dem Sofa liegen. Mal meckert sie wie eine Ziege, mal bellt sie wie ein Hund, dann krächzt sie wie eine Krähe.Laute Lotte und Kleiner Paul haben eine lange Reise vor sich – aber am Ende begegnen sie wieder ihrer vertrauten Mama.Ein überraschend poetischer Text, der die Perspektive der Kinder fassbar macht. Und mit Bildern, die den Alltag zeigen und zu - gleich mehr deutig sind.

Laute Lotte und Kleiner Paul versuchen Mama aufzumuntern. Vergeblich: Mama meckert nur wie eine Ziege und bleibt auf dem Sofa liegen. Sie starrt wochenlang Löcher in die Luft und bellt wie ein Hund, dann krächzt sie wie eine Krähe.

 

»Sollen wir Mamas Lieblingswetter wünschen?«, überlegen die Kinder.

 

Mitten im Sommer stapfen Lotte und Paul durch tiefen Schnee, zum Haus hinaus, durch Tag und Nacht, und fallen dann in tiefen Schlaf …

 

Als sie wieder aufwachen, verwandelt sich die ZiegenHundeKrähenMama zurück, und an einem Nachmittag im frühen Winter singt Mama mit allen zusammen das Ziegenlied.

 

Ein Buch über eine psychisch belastete Mutter – aus der Perspektive der Kinder erzählt.

 

 

 

Katharina Tanner ist in Schaffhausen aufgewachsen und lebt heute mit ihrer Familie in Basel. Sie lernte zuerst Buchhändlerin, weil sie als Kind immer und alles und überall las. Danach besuchte sie die Schauspielschule in Berlin. Nach einer kurzen Zeit auf der Bühne begann sie zu schreiben: Theaterstücke, Hörspiele, dokumentarische Porträts, einen Roman und ein Kinderbuch. Für ihre Texte erhielt sie u.a. den Lenz-Preis für Dramatik der Stadt Jena und das Hermann-Lenz-Stipendium. Sie arbeitet mit Kindern in der Leseförderung der Stadtbibliothek Basel.

 

 

 

Lihie Jacob ist in Israel und in Frankfurt am Main aufgewachsen. An der Bezalel Akademie der Künste in Jerusalem hat sie Visuelle Kommunikation studiert. Seit 2011 wohnt sie in Berlin und arbeitet als freie Illustratorin in der Ateliergemeinschaft »Musenstube«. In den letzten Jahren sind zwei Kinderbücher mit ihren Illustrationen in Israel erschienen. »ZiegenHundeKrähenMama« ist ihre erste deutschsprachige Buchpublikation.

Eine Trenninie

Alle Buchtipps in der Kategorie: Kinder- und Jugendbücher