Atlas des Möbeldesigns

Trennlinie

09.05.2019

2018 veröffentlicht das Vitra Design Museum den "Atlas des Möbeldesigns" - ein neues, über 1000-seitiges Grundlagenwerk, das einen enzyklopädischen Überblick über die Geschichte des modernen Möbels bietet.Vorgestellt werden rund 1700 Objekte von über 500 Designern und 121 Herstellern, illustriert durch über 2800 Abbildungen, von detailgenauen Objektfotografien bis zu historischen Bildern von Inneneinrichtungen, Patenten, Broschüren und Referenzwerken aus Kunst und Architektur. Grundlage für den "Atlas des Möbeldesigns" ist die Sammlung des Vitra Design Museums, mit über 7000 Objekten eine der größten ihrer Art. Das Buch umfasst Werke der bedeutendsten Designer der vergangenen 230 Jahre und dokumentiert alle wichtigen Phasen der Designgeschichte. Dazu gehören Möbel des 19. Jahrhunderts aus Bugholz und Metall, Entwürfe aus der Zeit des Jugendstils und der Secession, Designikonen von Protagonisten der Moderne, aber auch Möbel der Postmoderne und der Gegenwart. An der Vorbereitung für den "Atlas des Möbeldesigns" waren über 70 Experten beteiligt. Über 550 Texte liefern detailgenaue Objektanalysen, Essays zu vier großen historischen Epochen beschreiben den soziokulturellen und designhistorischen Kontext der gezeigten Objekte, ergänzt um einen umfangreichen Anhang mit Designerbiografien, Glossaren und Informationsgrafiken. All dies macht den "Atlas des Möbeldesigns" zu einer unverzichtbaren Recherchegrundlage für Sammler, Wissenschaftler und Experten - und zu einem wunderbar gestalteten Objekt für Designenthusiasten.

 

Eine Trenninie

Alle Buchtipps in der Kategorie: Kunst, Fotografie, Architektur