Solar

Trennlinie

13.12.2010

Was passiert, wenn man einen Autoren in die Schneewüste schickt? Bei Ian McEwan jedenfalls war eine Reise an den Nordpol die Initialzündung für seinen Roman «Solar». Die Szenen, die seine Hauptfigur, ein dicker, bequemer Nobelpreisträger, auf einem eingefrorenen Fjord ertragen muss, wirken sehr authentisch. Und auch die physikalischen Fakten in «Solar» sind wasserfest. Ian McEwan zog nicht nur Wissenschaftler zu Rate, sondern beschäftigt sich selbst seit Jahren mit dem Klimawandel. Im komödiantischen Tonfall erzählt er von den Irrungen eines lasterhaften Physikers auf der Suche nach sauberer Energie. Mittelpunkt der Geschichte ist der Physiker Michael Beard. Als junger Mann ergatterte er den Nobelpreis. Sein Thema: die Modifikation von Einsteins Photovoltaik, «Beard-Einstein-Theorem» im Roman genannt. Doch nun, mit 53 Jahren, ist er völlig ideenlos. Umso mehr Ehrgeiz entwickelt er bei der Eroberung von Frauen und der Suche nach neuen Futterquellen. Am glücklichsten ist er, wenn seine Geliebte Sexappeal hat und auch noch exzellent kochen kann. Als einer seiner wissenschaftlichen Assistenten tödlich verunglückt, benutzt er dessen genialen Aufzeichnungen für seine eigene Karriere. Sie enthalten Hinweise, wie die Photosynthese künstlich nachgeahmt werden kann, um Energie zu erzeugen. Hatte Beard eben noch im eisigen Fjord seine Gleichgültigkeit gegenüber der Zukunft der Erde deklariert, so erkennt er nun seine Chance. Er macht den «heissen Atem der Zivilisation» zu seinem Thema und arbeitet auf die Entwicklung solarthermischer Kraftwerke hin. Dass dabei seine Lebensgewohnheiten und Moral zunehmend verrohen, lässt den Physiker kalt. «Gewiss war er manchmal, wenn er sich nicht anders zu helfen wusste, gierig, egoistisch, berechnend und verlogen», denkt Beard von sich selbst, «aber das waren alle anderen auch.» Ian McEwan ist ganz in der Tradition Shakespeares ein Kunststück geglückt: mit menschlicher Wärme und Humor bringt er uns zum Nachdenken über existentielle Fragen.

Eine Trenninie

Alle Buchtipps in der Kategorie: Romane & Erzählungen