Da hast du den Salat
Geschichten zur Sprache und Kultur der Küche

Trennlinie

08.04.2016

In Teufels Küche kommen, jemanden in die Pfanne hauen, einen Sprung in der Schüssel haben, chasch mer am Gätzi rätsche. Zahlreiche Redensarten entstammen der Küchensprache, genauso wie der Erbsenzähler, die trübe Tasse und die Gige-lisuppe.

 

Von der Sprache und der Kultur der Küche handelt dieses Buch. Christian Schmid, Autor von Bestsellern wie «Botzheiterefaane» und «Blas mer i d Schue», gibt uns einen tiefen Einblick in die Geschichte unserer Küche, des Kochens und des Essens von der Zeit, als man noch auf dem offenen Feuer kochte, bis heute. Was ist ein Liebesapfel? Eine welsche Suppe? Ein Halunkensalat? Kennen Sie die Geschichte des Schneebe-sens? Vergnügt streift man durch diese Geschichten. Und wer gerne kocht, freut sich über die vielen alten Rezepte: Schokoladensuppe, Hasenohrensalat … 

 

Der Autor

Christian Schmid, 1947 in Rocourt geboren als Sohn eines Berner Grenzwächterehe-paars, lebt in Schaffhausen. Bis 2012 Redaktor bei Radio SRF 1 und zu hören in der Sendung «Schnabelweid». Wortgeschichten: Durchs wilde Wortistan, Botzheiterefaane, stuune, Blas mer i d Schue. Romane: Nebenaussen, Näbenusse.

 

Christian Schmid

Christian Schmid, Foto: Oscar Alessio

Eine Trenninie

Alle Buchtipps in der Kategorie: Sachbücher