Mensch Langstrasse
Poträts aus dem Zürcher Langstrassenquaratier

Trennlinie

Aussersihl, Kreis 4 oder Chreis Cheib. Das sind die Namen jenes Zürcher Stadtteils, dessen Avenue die Langstrasse ist. Das Quartier ist Zürichs Ausgehmeile: Restaurants, Nachtklubs, Bordelle, Künstlerateliers sind hier dicht beisammen. Gleichzeitig sind manche Strassen dieses Stadtteils begehrte Wohnadressen. Ein Geograf und eine Soziologin, beide im Quartier wohnhaft, schildern Geschichte und Strukturen des Quartiers, zwei Journalistinnen porträtieren Menschen, die hier wohnen und arbeiten, Fotografin Ursula Markus hat Menschen, Läden und Strassen fotografiert. Sichtbar wird ein Stadtteil, in dem Menschen aus fast hundert Ländern leben. Vom Kebabstand bis zum Designhotel, vom Bordell bis zum gestylten Seidenladen findet alles Erwähnung, was in diesem Quartier zu sehen ist, in dem das Leben während 24 Stunden pulsiert. Ein Stadtteilbuch, das zu Spaziergängen und Entdeckungen animieren kann.

Eine Trenninie

Alle Buchtipps in der Kategorie: Sachbücher