Rezensionen von Cornelia Schweizer

Foto von Cornelia Schweizer

CORNELIA SCHWEIZER

Der 15. Oktober ist ein besonderer Tag: An diesem Tag feiern die 1994 eröffnete Buchhandlung am Hottingerplatz und deren Inhaberin ihren Geburtstag. Cornelia Schweizer hat nach der Ausbildung zur Buchhändlerin in Canterbury gearbeitet und studiert, später zwei Buchhandlungen in Zürich geleitet; sie war Präsidentin des Zürcher Buchhändler- und Verlegervereins und hat die «Lange Nacht der kurzen Geschichten» in Zürich eingeführt und betreut. Aktives Mitwirken in der Buchbranche ist Herzenssache. Musik, philosophische Literatur, dichtende Denker und denkende Dichter sowie die erlebte Natur gehören zum Leben wie Brot. «Das Buch der Unruhe» von Fernando Pessoa würde sie auf die Insel mitnehmen. Im Ohr und «by heart» Janaceks Klavierklänge «In the Mist».

Trennlinie